Salomea Fladt qualifiziert für Deutschland-Cup

Zwei Korker Gymnastinnen mit tollen Ergebnissen

Am vergangenen Wochenende fand in Augsburg der Regio Cup Süd in der Gymnastik statt. Gymnastinnen aus Baden, Schwaben und Bayern kämpften um ein Ticket für den Deutschland-Cup. Mit Salomea Fladt und Aileen Schubert haben sich gleich zwei Gymnastinnen dafür beim Baden-Cup im März in der Altersklasse 15-17 Jahre qualifiziert. Nach fast drei Jahren Wettkampfpause war dies für die zwei Mädchen schon ein toller Erfolg sich für diesen Regio-Cup qualifiziert zu haben.

Beide Gymnastinnen mussten eine Übung mit Band als auch mit Ball präsentieren. Aileen zeigte zuerst ihre Übung Band, in der ihr fast kein Fehler unterlief. Auch in ihrer Ballübung könnte sie ihre gute Beweglichkeit und Sprungkraft zeigen. Nach beiden Übungen erreichte Aileen bei 14 Starterinnen einen überraschenden 6.Platz.

Bei Salomea lief der Wettkampf genauso gut. Sie startete mit Ball, die sie sehr ausdrucksstark und fehlerfrei turnte. In ihrer Bandübung hatte sie nur am Anfang eine kleine Unsicherheit, konnte aber den Rest ihrer Übung sehr gut präsentieren. Für Salomea reichte es nach den Übungen mit Ball und Band zu einem tollen 4.Platz. Dies bedeutete die Qualifikation für den Deutschland-Cup, der im Juni in der Nähe von Frankfurt stattfindet.

Alle Fans, die nach Augsburg mitgereist sind, die Kampfrichterin Jule Schumann und die beiden Trainerinnen Heike und Nena Schumann freuten sich sehr über das Abschneiden der beiden Gymnastinnen.

Salomea Fladt qualifiziert für Deutschland-Cup