Platz 2 für TV Kork

Gruppe des TV Kork bleibt in der Landesliga Baden-Württemberg

Platz 2 für die Korker Gymnastinnen
Gruppe des TV Kork bleibt in der Landesliga Baden-Württemberg

Fünfzehn Gruppen vom Badischen und Schwäbischen Turnerbund reisten am letzten Aprilwochenende zu diesem Wettkampf an, der vom TV Kork sehr gut organisiert wurde.

Zwei Durchgänge für die Hinrunde und einen weiteren dritten Durchgang für die Rückrunde absolvierten die Teams an einem Wettkampftag, dies erforderte von allen Gymnastinnen und Kampfrichterinnen höchste Konzentration und Ausdauer.

In der Landesliga kämpften nach zwei Jahren Wettkampfpause der TV Mosbach, TV Kork und des TSV Schmiden um den Verbleib. In der Bezirksliga traten 12 Gruppen an um aufzusteigen, darunter auch eine des TV Kork.

Die Gruppe der Landesliga mit Salomea Fladt, Aileen Schubert, Lara Petrovic und Vivienne Schröder punkteten vor allem beim Durchgang der Rückrunde mit einer enormen Leistungssteigerung seit dem Baden-Cup im März und verpassten nach drei Durchgängen mit nur 0,8 Punkten den Sieg und landeten auf Rang zwei. Dies bedeutete der Verbleib in der Landesliga.

Für die zweite Gruppe des TV Kork mit Marie-Aimee Klemm, Patrizia Kräßig, Talina Le Dru und Annika Schinzinger war dies der erste Wettkampf in dieser Konstellation. Sie trainieren erst seit acht Wochen zusammen. Alle drei Übungen konnten sie mit nur kleinen Fehlern turnen und belegten in diesem starken Teilnehmerfeld den 10.Platz.

Insgesamt war es ein erfolgreiches Wochenende für alle Korker Gymnastinnen.

Platz 2 für TV Kork